Artist: Sugarland
Album: Twice The Speed Of Life
Year: 2004
Label: Mercury
Order-#: B0002172-02

© December 2004 / Bruno Michel

Out Of The Blue so könnte man den Aufstieg des Trios Sugarland bezeichnen. Ihr Erstling Twice The Speed Of Life hat wie eine Bombe eingeschlagen. Jennifer Nettles, Kristen Hall und Kristian Bush sind innert kürzester Zeit zu gefragten Openers grosser Country Stars arriviert. Mercury Records hat das früh bemerkt und die Band unter Vertrag genommen und am 26. Oktober die erste CD veröffentlicht.

Die Gruppe vertritt die moderne Country Music. Jedes der Mitglieder hat seine individuelle Karriere hinter sich, teilweise mit Solo CDs. Irgendwann rief Kristen bei Kristian an und sie begannen, gemeinsam Songs zu schreiben. Alle elf Titel der Scheibe sind Eigenkompositionen. Die Lieder sind mehrstimmig vorgetragene Geschichten und Balladen. Hello zählt für mich zu den Favoriten, aber auch Tennessee oder Time Time Time.

Neben den Balladen gibt es auch Songs, die mit viel Drive daher kommen. Dazu gehören Down In Mississippi (Up To No Good) oder Speed Of Life. Hall, Nettles und Bush bieten viele Variationen, von der mehrstimmigen Ballade über Uptempo Songs bis hin zu eingängigen Ohrwürmern. Man darf nach so einem Debut gespannt sein, was das Songwriter Trio noch alles zu bieten hat.

Drei Titel der CD sind in voller Länge auf www.sugarlandmusic.com zu hören.