Artist: Karen Taylor-Good
Album: How Many Women
Year: 2006
Label: Insight Records
Order-#: KTG 06-12

© April 2006 / Bruno Michel

Irgendwie kommt mir dieDame bekannt vor, die mich da vom Promo Prospekt her anlächelt. Ein kurzer Check in meiner Songschreiber Datenbank, und, tatsächlich. Karen Taylor-Good hat Hits für Diamond Rio (Wild Blue Yonder), Patty Loveless (How Can I Help You Say Goodbye) oder Collin Raye (Not That Different) geschrieben. Daneben erreichten noch weitere sechs ihrer Songs die Country Charts.

Nun legt sie mit How Many Women eine eigene Produktion vor. Bluesig gehtís los mit Hooked On You. Bluegrass Ladies wie Alison Krauss oder Alecia Nugent aufgepasst: Godís Refrigerator könnte euer nächster Hit werden. Das Duett If You Do mit Collin Raye - ein weiterer Leckerbissen. Ein Song zum Träumen ist Man Enough.

Das faszinierende an Karen Taylor-Good ist die Vielfältigkeit ihrer Stimme. Selten ist jemand in der Lage, seine Stimme absolut identisch auf Blues, Bluegrass, Rock oder Balladen anzupassen. Sie klingt Ė egal bei welcher Kategorie Ė als ob sie nie etwas anderes gesungen hätte. Love Is A Verb oder Wild Blue Yonder sind Vertreter der ruhigeren Kategorie, man versinkt in die Geschichten beim Zuhören.

Unter einem Deep Blue Desert Sky will Karen einmal begraben werden. One Mile Apart, ein Duett mit Walter Suhr, der aus Guatemala stammend, mit seiner Band Mango Punch Erfolge feiert, rundet die Scheibe ab. Das Duett ist sowohl in Englisch wie in Spanisch zu hören.

Mehr bei www.karentaylorgood.com